19:65! Huskies kassieren zweite EFL-Niederlage full screen background image

Next Game

Facebook Fans

Samstag, 07 Mai 2016 20:57

19:65! Huskies kassieren zweite EFL-Niederlage

geschrieben von
Maximilian Donalies nach seinem Touchdown in Amsterdam Maximilian Donalies nach seinem Touchdown in Amsterdam Foto: Michael Zelter

Hamburg – Die Hamburg Huskies verlieren auch ihr zweites EFL-Spiel: Gegen die Amsterdam Crusaders setzte es eine 19:65-Niederlage. Für die Niederländer war es der zweite Sieg im Europacup und damit ziehen sie in das Finale um den EFL-Bowl ein. Bitter für die Hamburger: Die ohnehin von Verletzungen geplagten Schlittenhunde haben weitere, zum Teil schwer verletzte Spieler zu beklagen. So musste Tight End Marvin Saine mit einer schweren Knieverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

„Ich habe so eine Verletztenmisere in meiner Laufbahn noch nicht erlebt“, sagte Sportdirektor Patrick Esume. Bis zu der Verletzung von Saine hatten die Huskies das Spiel knapp gestaltet, zur Halbzeit lagen die Schlittenhunde nur mit 19:26 hinten. Doch gleich zu Beginn der zweiten Hälfte passierte die schwere Verletzung von Saine, das Spiel musste rund 20 Minuten unterbrochen werden – der Knackpunkt in der Begegnung: „Da hat man gesehen, dass Kevin Jauch, unser junger Quarterback, sein Selbstvertrauen verloren hatte. Denn durch den Pass, den er so nicht hätte werfen dürfen, passierte die Verletzung. Danach hat er sich zu viele Vorwürfe gemacht und sein Kopf war nicht mehr frei“. Bis dahin hatte Jauch als Vertreter für den verletzten Spielmacher Jordan Perry eine starke Partie gemacht, zwei Touchdowns auf Maximilian Donalies und Nassim Amroun geworfen. „Er hat heute definitiv einen Schritt nach vorne gemacht“, so Esume. Und weiter: „Auch wenn es sich sich bei dem Endstand merkwürdig anhört, aber das ganze Spiel war für uns eine Weiterentwicklung, da wir in der ersten Halbzeit gezeigt haben, was wir zu leisten im Stande sind. Aber in der zweiten Halbzeit waren wir Coaches nur noch damit beschäftigt, elf einsatzfähige Spieler aufs Spielfeld zu bekommen.“

Am kommenden Sonnabend treffen die Hamburg Huskies in der GFL zuhause im Hammer Park auf die Berlin Adler zum zweiten Bundesliga-Spiel. Esume: „Wir sind noch ganz am Anfang der Saison, aber wichtig ist es jetzt vor allem, dass die Verletzten so schnell wir möglich zurück kommen“.

Scores Hamburg Huskies: Maximilian Donalies (#8) – 6
Nassim Amroun (#80) – 6
Jonathan Perkins (#4) – 6
Kevin Jauch (#14) - 1

twitter share
© 2020 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top