Quarterback Moritz Maack hört vorerst auf! full screen background image
Samstag, 01 Februar 2020 17:21

Quarterback Moritz Maack hört vorerst auf!

geschrieben von
Quarterback Moritz Maack Quarterback Moritz Maack Foto: Maxi Zimmer

Hamburg - Diese Nachricht trifft die Hamburg Huskies hart. Zum Jahresbeginn hat Quarterback Moritz Maack den Verein darüber informiert, dass er vorerst eine Pause einlegen und dem Verein nicht zur Verfügung stehen wird.

Anfang des Jahres informierte Maack, den Verein und Head Coach Kendral Ellison über seine Entscheidung, dieses Jahr vorerst eine footballerische Pause einzulegen. Zu den Gründen sagte Maack: „Ich musste aktuell andere Prioritäten setzen, was das Studium angeht. Von daher kann ich aktuell nicht zu 100% für den Verein da sein und bei jedem Training da sein. Und das war mir immer wichtig, voll dabei zu sein, weil nur das fair gegenüber dem Verein, den Spielern und den Fans ist. Dadurch habe ich mich entschlossen, erst einmal zu pausieren. In ein paar Monaten schaue ich dann, wie es aussieht und ob sich die zeitliche Lage eventuell verbessert hat.“
Head Coach Ellison reagierte auf die Nachricht erwartend enttäuscht: „Wir geben ihm natürlich die Zeit, sein Leben abseits des Footballs zu koordinieren. Die Tür steht ihm natürlich jeder Zeit offen, falls er zurückkommen möchte. Aber es gibt nun mal Dinge, die wichtiger sind als Football. Wir verlieren mit ihm einen großen Anführer und einen sehr guten Spieler, aber ich bin mir sicher, dass wir ihn in naher Zukunft wieder bei uns sehen werden.“
Moritz Maack spielte bereits in den Jugendmannschaften der Huskies und ist ein echtes Eigengewächs. Er führte die Herrenmannschaft zuletzt als Quarterback in die Saison 2019. Wir wünschen Ihm alles Gute für seinen Werdegang und hoffen natürlich, ihn zeitnah wieder in unseren Reihen begrüßen zu können.

In den kommenden Tagen, soll ein Nachfolger benannt werden.

twitter share

Fanshop

© 2020 Hamburg Huskies American Sports e.V.
Back to Top